AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   GRUPPENFÜHRUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   TAGESFÜHRUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   MOTORRADTOUREN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   MILITÄRHISTORISCHE UNTERWEISUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   WOCHENENDTOUREN   - -   .

Touren FHQ-Riese + Wolfsschanze

Sehr geehrte Damen und Herren!

Seid 17 Jahren bieten wir Führungen zu den vielen Zielen, die auf dieser Webseite zu sehen oder verlinkt sind. Einige Ziele zusätzlich bieten wir nur unter dem "Ladentisch" an Gäste, die wir kennen und ihr Verhalten in Bunker-Gefahr kennen.

Für eine echte Besichtigung, auch der anderen Ziele gilt ein Grundsatz:
"Je mehr Zeit Sie mir geben, je mehr kann ich Ihnen zeigen und erklären."

Besichtigung FHQ Riese:

Die Besichtigung des FHQ Riese bedarf einen Mindestzeitaufwand von 4 Tagen (Zeit vor Ort). Dann sind Besichtigungen allerdings auf die wesentlichen Orte beschränkt. Besondere Ausschweifungen wie Stollenbesuche mit der Wathose sind dann nicht möglich. Auch müssen Nebenanlagen ausgelassen werden um den wichtigen Zielen mehr Zeit einzuräumen.

Bei der Besichtigung von 7 Tagen können wir auch Zeit für den Besuch eines Schießstandes mit Kalaschnikowschiessen einbauen. Ein Ausfall durch schlechtes Wetter können wir auch besser verkraften.

Unsere Empfehlung: Anreise Samstags - Abreise nach 6-7 Tagen

 

Besichtigung FHQ Wolfsschanze:

Die Besichtigung des FHQ Wolfsschanze wird von uns mit minimum 7 Tagen angeboten. Dabei gehen 2,5 Tage bereits für An- und Abreise verloren.

Um entspannt in Masuren alle Orte der Wolfsschanze und wichtige zusammenhängende Ziele zu besichtigen, ist folgende Planung bereits erfolgreich getest:

Anreise ab Samstagvormittag / Übernachtung südlich von Danzig / Mittags eintreffen am Ziel mit ersten Besichtigungen / Abreise Am Sonntagmorgen mit vielen neuen Eindrücken und Bildern im Gepäck.

Die Preise finden Sie auf den einzelnen zielbezogenen Unterseiten.

Mit der Saison 2015 startet nicht nur diese neue Internetseite, sondern auch viele weitere Angebote rund um Bunkeranlagen und Geheimnisse der jüngsten Geschichte. 

 

Die ersten Grabungen sind beendet und haben wichtige Erkenntnisse gebracht. Wir werden auf Grund dieser Erkenntnisse in ca. 2 Monaten mit den Bohrungen fortfahren. Weitere Infos

Spezielle Seiten zu Geheimnisse und neueste Forschungen.

 


 

Spezielle Seiten für Kursangebote "Nacht- und Bunkerfotografie.


 

 

 

Copyright ©2017 | 24.05.2017