AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   GRUPPENFÜHRUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   TAGESFÜHRUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   MOTORRADTOUREN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   MILITÄRHISTORISCHE UNTERWEISUNGEN   - -   AGENTUR FÜR BESICHTIGUNGEN IM HISTORISCHEM KONTEXT   - -   WOCHENENDTOUREN   - -   .

Bahnhöfe

Die Bahnhöfe im Stollensystem sind von Nord nach Süd benannt. Doch irgendwann muss eine Änderung in der Namensgebung erforderlich gewesen sein. So folgte man nicht unbedingt dem Alphabet und wndelte sogar den Buchstaben A für Anton um in O für Otto. Warum also der Bahnhof Otto an erster Stelle steht und nicht Anton ist unbekannt.

Von Nord nach Süd sortiert lautet die Bahnhofs-Aufzählung wie folgt:

Bahnhof Otto
Bahnhof Bertha
Bahnhof Cesar
Bahnhof Dora
Bahnhof Emil
Bahnhof Friedrich
Bahnhof Gustav
Bahnhof Heinrich
Bahnhof Inga
Bahnhof Konrad
Bahnhof Ludwig
Bahnhof Martha

 

Hierzu kommen noch drei Ausfahrten, die vor der Ausfahrt auch einen Bahnhof haben. Die Ausfahrt A64, A63 und A62. Auch hier gibt es keine Erklärung, warum es nicht A1, A2 und A3 heist. Die Bahnhofbauten im A62 und A63 haben keine Bezeichnung.

A62
A63
A64

Copyright ©2017 | 26.09.2017